Gefriendzoned! – Wie Du der Friendzone garantiert entkommst.

Gefriendzoned - Pärchen im Bett

Du wurdest also gefriendzoned? Du willst eine Beziehung mit einer Frau, sie sieht Dich aber nur als guten Freund?

Dann bist Du hier genau richtig.

Denn hier erfährst Du, was Du heute noch tun kannst, um aus der Friendzone raus zu kommen. Die Konsequenzen, die Du ziehen solltest, wenn sie Dich nur als Freund sieht und 9 todsichere Tipps aus der Praxis, wie Du in Zukunft die Friendzone vermeidest.

Los geht’s.

Was ist die Friendzone

Friendzone bedeutet: Du willst was von einer Frau, sie sieht Dich aber nur als guten Freund.

Es besteht also ein fundamentaler Unterschied in dem was Du willst und dem was sie will.

Du wirst als netter Kerl, guter Zuhörer, verlässlicher Freund und emotionaler Fels in der Brandung gesehen. Aber eine Beziehung ist in weiter Ferne. Recht humoristisch haben das die Kollegen vom studiblog beschrieben.

Und nachdem Du Dir wieder einmal die neusten Herzschmerzstories Deiner Angebeteten an gehört hast, schließt sie mit den Worten: „Hach, fände ich doch nur einen Mann, wie Dich.“ Und Du sitzt daneben und kotzt bald. Denn: Du bist 100% ein Mann wie Du.

Jetzt steckst Du in dieser unangenehmen Situation fest und weißt nicht, was Du tun kannst.

Und so kehrst Du in Deine alten Muster zurück und denkst: „Wenn ich genug, mit aller Hingabe für sie da bin, dann wird sie eines Tages erkennen, wie toll ich bin und wir werden zusammen sein.“ Und so wartest Du. Wieder und wieder und wieder. Bis Du erfährst, dass sie einen Neuen hat. Und das Spiel geht von vorne los.

Ich erinnere mich noch zu gut an diese Zeiten. In denen ich in der Freundinnenrunde vor gestellt wurde mit den Worten: „Keine Angst. Der ist harmlos.“ Sprüche, die mich direkt ins Herz, bis tief in die Seele, trafen.

Warum Du gefriendzoned wurdest

Die Antwort ist kurz: Es passt einfach nicht.

Vielleicht gab es nie sexuelle Chemie zwischen euch oder vielleicht ebbte das anfangs bestehende Potential irgendwann ab, weil niemand die Initiative ergriffen hat.

Fakt ist: Deine Angebetete sieht Dich nicht als Sexualpartner und wird auch niemals tun.

Aus meiner Erfahrung entscheidet sich in den ersten 3 Sekunden einer Begegnung, ob sexuelle Energie in der Luft liegt, oder nicht.

Das bedeutet nicht, dass ihr sofort in die Kiste springt. Die erste Begegnung entscheidet über das Potential dieser menschlichen Beziehung. Entsteht diese sexuelle Energie nicht am Beginn eurer Begegnung gibt es nichts was Du noch tun könntest.

Es ist entweder unglaublich einfach einer Frau näher zu kommen, oder praktisch unmöglich. Je nachdem ob ihr GEGENSEITIGES Interesse aneinander habt, oder nicht.

Wenn Du das Problem hast, dass Du in der ‚Friendzone‘ steckst, dann ist der Zug schon längst ab gefahren.

Wenn Du das Problem hast, dass Du in der ‚Friendzone‘ steckst, dann ist der Zug schon längst ab gefahren.

Das willst Du nicht hören, aber so sieht’s aus.

Warum Du glaubst, etwas ändern zu können

Der Punkt ist der: Du gehst davon aus, dass es ‚etwas‘ gibt, das DU tun kannst, damit SIE ihre Gefühle ändert. Und wenn Du dieses ‚etwas‘ nur kennen würdest, dann läge sie Dir zu Füßen.

Das ist ein grundfalscher Gedankengang. Du hast keine Macht über die Gefühle anderer Menschen. Dieses ‚etwas‘ um die Gefühle Deiner Angebeteten zu ändern, existiert nicht. Egal wie sehr Du Dich anstrengst.

Der Punkt ist der: Du gehst davon aus, dass es ‚etwas‘ gibt, das DU tun kannst, damit SIE ihre Gefühle ändert. Das ist ein grundfalscher Gedankengang. Dieses ‚etwas‘ existiert nicht. Egal wie sehr Du Dich anstrengst.

Uns Männern wurde von klein auf eingetrichtert, dass es in unserer Macht liegt, ob eine bestimmte Frau uns mag oder nicht.

Von allen Seiten wird uns das eingeredet.

Zum Einen: Es ist die klassische Geschichte in vielen Filmen: Der etwas wunderliche ‚Nobody‘ arbeitet sich mit Geschick, Mut, Tapferkeit und Tatendrang nach oben und gewinnt durch Abenteuerlust und Witz die Gunst seiner Angebeteten.

Das ist ne schöne Story, die von Aladin bis Zombieland gut funktioniert. Nur: Im Kern ist sie ausgemachter Bullshit! Dieses Muster könnte falscher nicht sein. Denn: Es gibt nichts, das Du TUN kannst, damit Deine Angebetete die Gefühle entwickelt, die Du möchtest.

Es ist eine Idee, die Kontrolle suggeriert, die nicht vorhanden ist. Entspann Dich. Lass los. Es liegt nicht in Deiner Hand.

Es gibt nichts, das Du Tun kannst, damit Deine Angebetete die Gefühle entwickelt, die Du möchtest.

Zum Anderen: Der Gedanke, dass Du etwas Tun könntest, damit sie Dich liebt hat auch eine kindliche Komponente.

„Wenn ich ganz lieb bin, dann mag Mama mich.“

Das ist das Gesetz nach dem viele Kinder auf gewachsen sind. Und als Kind macht das Sinn. Dein Überleben hing von der Gunst Deiner Mutter ab. Keine Liebe, keine Fürsorge, kein Leben. Als Kind wäre das Dein Todesurteil gewesen.

Heute ist dieser Glaubenssatz umgemünzt auf: „Wenn ich ganz nett/fürsorglich/lieb/männlich/cool/lässig/stark/… bin, dann mag meine Angebetete mich.“

Es ist an der Zeit, diesen Glaubenssatz zu aktualisieren.

Es gibt viele Dinge, die Du tun kannst, um generell als attraktiver wahr genommen zu werden. Stichwort Persönlichkeitsentwicklung.

Niemals gibt es etwas, was Deine Attraktivität gezielt in den Augen einer bestimmten Person erhöht.

Warum manche Männer nachhaltigen und wiederholten Erfolg bei Frauen haben

Der Punkt ist der: Es gibt Männer, die echten, nachhaltigen Erfolg bei Frauen haben. Männer, die einfach „immer ankommen“.

Diese Männer haben diesen Erfolg nicht, weil sie durch „magische Tricks“ oder „streng-geheime Methoden“ über das sexuelle Verlangen einer Frau bestimmen könnten. Im Gegenteil. Sie haben diesen Erfolg aus zwei Gründen.

Erstens: Attraktive Männer haben viele Eigenschaften entwickelt, die sie GENERELL attraktiver machen. Dazu später mehr. Das bedeutet: Aus einer Masse an Frauen fühlen sich generell mehr Frauen zu diesen Männern hin gezogen. Aber: Welche Frauen das im einzelnen sind, kann kein Mann beeinflussen.

Zweitens: Diese Männer wissen, wie sie die schon BESTEHENDE sexuelle Anziehung nähren, heraus kitzeln und weiter anfachen können. So sehr, bis am Ende alle Hemmungen fallen und ihr euch gegenseitig die Kleider vom Leib reißt.

Männer, die bei Frauen „immer ankommen“ haben zwei Merkmale entwickelt. Eine Ausstrahlung, die generell mehr sexuelles Interesse weckt. Und Das Feingefühl und Geschick, diesen Funken des Interesses in ein loderndes Feuer zu entfachen. Das Interesse einer bestimmten Person können auch sie nicht beeinflussen.

ABER: Welche Frauen sexuelle Anziehung für ihn empfinden kann auch so ein Mann nicht bestimmen. Der entscheidende erste Funke liegt irgendwo zwischen Biologie und „Seelenpartner“. Männer die Erfolg bei Frauen haben, haben gelernt diesen Funken zu einem lodernden Feuer zu entfachen.

Die Sache ist einfach: Wenn sich tendenziell mehr Frauen für Dich interessieren, ist auch die Chance höher, dass eine dabei ist, die Du ebenso leidenschaftlich anziehend findest, wie sie Dich.

Du siehst: Es gibt nichts, das Du Tun kannst, damit Deine Angebetete ihre Gefühle ändert. Es passt einfach nicht.

4 Gründe, warum Du die Friendzone SOFORT verlassen musst!

Wenn Du in der Friendzone steckst, dann bleibt Dir nur eine Möglichkeit: Offenbare Deine wahren Gefühle!

Ja. Das ist erst einmal unangenehm. Genau das wovor Du die ganze Zeit schon davon rennst. Aber es ist die einzige Möglichkeit, Deine aktuelle Situation zu verbessern.

Denn eines ist klar. So wie es ist, kann es nicht bleiben. Denn die Friendzone schadet Dir jeden Tag auf 4 kritische Arten.

In der Friendzone verschwendest Du Deine Energie

Investiere Deine Zeit, Energie und Liebe niemals in Menschen, die Deine Gaben nicht zu schätzen wissen.

Investiere Deine Zeit, Energie und Liebe niemals in Menschen, die Deine Gaben nicht zu schätzen wissen.

Dies gilt in allen Bereichen des Lebens.

Hast Du einen „Freund“ der nie zurück ruft und immer nur etwas von Dir will, dann ist es Zeit, diese „Freundschaft“ zu überdenken. Menschen, die nur nehmen und nie geben sind Energiefresser. Ändere die Beziehung zu ihnen, oder verbanne sie aus Deinem Leben. Egal ob es sich um „Freunde“, Kollegen, Liebschaften, Familie oder Bekannte handelt.

Investiere Deine Energie und Zeit in Dich und in Menschen, die sie zu schätzen wissen. So geht Beziehung. Das ist die Basis für erfüllte Beziehungen. Egal ob freundschaftlich und sexuell.

Du liebst keine Frau sondern ein idealisiertes Zerrbild von ihr

Momentan fokussierst Du all Dein Begehren auf eine Frau. An sich ist daran nichts falsch. Das Problem ist: Diese Frau ist unerreichbar für Dich.

Das bedeutet: In Deinen Gedanken und Tagträumen ist sie die strahlende Lichtfigur. Der Schlüssel zu all Deinen unerfüllten Bedürfnissen. Pure Freude, Sexualität und Verbindung. Frei von dem „Makel“ einer echten Beziehung.

Irgendwann wirst Du glauben, niemals wieder eine so bezaubernde Frau finden zu können.

Du hast den Mensch in Deiner Angebeteten aus dem Blick verloren. Du hast Dich verliebt in das idealisierte Zerrbild einer Frau, das Du Dir in Deinem Kopf selbst erschaffen hast.

Du hast den Mensch in Deiner Angebeteten aus dem Blick verloren. Du hast Dich verliebt in das idealisierte Zerrbild einer Frau, das Du Dir in Deinem Kopf selbst erschaffen hast.

Vollkommene Erfüllung ohne die Probleme, Enttäuschungen und Konflikte einer echten Beziehung. Welche Frau könnte damit konkurrieren?

Würdest Du wirklich in einer Beziehung mit Deiner Angebeteten leben, wärst Du schockiert, wie schnell dieses Zerrbild zusammen bricht.

Dann ist sie nicht mehr Deine strahlend Ikone, sondern einfach „nur“ eine andere Frau. Eine Frau mit all ihren wunderbaren Seiten, aber eben auch den Seiten, die Dich nerven und vollkommen auf die Palme treiben.

Solange Du in der Friendzone steckst, sagst Du NEIN zu allen anderen Frauen

Auf dieser Welt gibt es in genau diesem Moment viele wunderbare Frauen, die Dir ein vorbehaltloses, auf Gegenseitigkeit beruhendes JA schenken möchten.

Auf dieser Welt gibt es in genau diesem Moment viele wunderbare Frauen, die Dir ein vorbehaltloses, auf Gegenseitigkeit beruhendes JA schenken möchten.

Das Problem: Du bindest Deine Energie an eine Frau, die nichts von Dir will. Solange Du an dieser ungesunden Dynamik fest hältst, wird es keinen Platz für eine andere Frau in Deinem Leben geben.

Es gibt eine einfache Wahrheit: Was Du ersehnst wird erst in Dein Leben treten, wenn Du die Freiheit hast, es an zu nehmen.

Du bist so damit beschäftigt der einen Frau hinterher zu rennen, dass Du alle anderen nicht siehst. Egal wie sehr sie sich bemühen.

Die Friendzone schadet Deinem Selbstwert

Du richtest Deinen Fokus auf eine Frau, die ständig „Nein“ zu Dir sagt.

Irgendwann wirst Du an fangen das auf Dich zu beziehen.

Du wirst an Dir, Deiner Männlichkeit und Deinem Wert als Menschen zweifeln. Du wirst glauben, sie sei die einzige Frau, die Dich jemals lieben kann.

Dabei hat ihr „Nein“ gar nichts mit Dir zu tun oder dem was Du getan oder gelassen hast. Die Wahrheit ist viel einfacher: Du beschäftigst Dich schlicht und einfach mit der falschen Frau.

2 effektive Wege, der Friendzone zu entkommen.

Aus der Friendzone führt nur ein Weg: Offenbare Dein sexuelles Interesse.

Aus der Friendzone führt nur ein Weg: Offenbare Dein sexuelles Interesse.

Wenn Du das tust, gibt es 2 mögliche Ergebnisse.

Entweder, es stellt sich heraus, dass sie überraschenderweise ebenso fühlt wie Du. Dann ist alles in Butter und es regnet Konfetti.

Und: Das KANN passieren. Es gibt auch schüchterne Frauen. Auch Frauen wissen manchmal nicht, was sie wollen. Und auch Frauen sind manchmal verwirrt und haben keinen Plan, wie sie mit einer Situation um gehen können.

Vielleicht trifft das auf Deinen Fall zu. Ein klärendes Gespräch wird euch beide in den siebten Himmel befördern.

Wahrscheinlicher aber ist, dass sie Dich nur als Freund mag.

Das ist dann erst einmal schmerzhaft. Aber – und das ist das wunderbare daran – es befreit Dich aus Deiner aktuellen, lethargischen Pattsituation. Es ermöglicht Dir, Deine Energie nach vorne zu richten und Frauen kennen zu lernen, die Dir ein liebevolles, klares JA schenken.

Hier sind zwei Wege aus der Friendzone.

Stelle Körperkontakt her

Die einfachste Art, sexuelles Interesse zu signalisieren, ist durch Körperkontakt.

Die einfachste Art, sexuelles Interesse zu signalisieren, ist durch Körperkontakt.

Triff Dich mit ihr zu zweit. Lade sie ein auf einen Filmabend zum Kuscheln, zum gemeinsamen Kochen, einen Spaziergang, oder auf einen gemütlichen Nachmittag bei Dir.

Der Punkt ist: Stelle Körperkontakt her.

Kleine, fast beiläufige Berührungen an Arm, Schulter oder Händen.

Umarmungen bei Begrüßung, Verabschiedung und „Zwischendurch“.

Kleine, sanfte „High Fives“.

Enger nebeneinander Stehen oder Laufen als „normal“. So dass sich eure Arme ab und an leicht berühren.

Das sind alles kleine, diskrete Wege unverbindlich Körperkontakt her zu stellen.

Ihre Reaktion wird Dir ihre Intention verraten.

Zieht sie sich zurück, hat sie kein Interesse. Lässt sie die Berührung zu, heißt das: Die Nähe ist erwünscht. Mache weiter.

Dann kannst Du beginnen, Ihre Hand zu nehmen, oder leicht einen Arm um sie zu legen. Leichten Körperkontakt herstellen, wenn ihr Nebeneinander sitzt. Wenn sie möchte, kann sie sich dann etwas an Dich lehnen.

Lässt sie auch das zu und bleibt entspannt, kannst Du eine Hand nehmen und ihren Nacken sanft massieren. Vielleicht zärtlich über ihre Wangen streichen. Hat sie Interesse, ist das Ganze an diesem Punkt ein Selbstläufer. Sie hat Dein Interesse verstanden und lässt sich darauf ein.

Bleibe während des ganzen Prozesses verbunden mit Deinem Gefühl. Erzwinge nichts und gehe auch mal einen Schritt zurück.

So eskalierst Du weiter. Bis ihr euch schließlich küsst.

Ein Kuss passiert übrigens nicht „einfach so“. Er ist das Resultat von vielen kleine Mini-Schritten, die ihr beide vorher zusammen gegangen seid. Wenn Du mehr dazu wissen willst, habe ich hier einen Artikel dazu verlinkt von Sven und Martin von maennlichkeit-staerken.de

Schreibe einen Brief

Körperkontakt ist ein sehr direkter Weg, sexuelles Interesse zu testen.

Aber Fakt ist: Als ich in der Friendzone saß, hätte ich mich das nie getraut. Allerdings wusste ich damals auch noch nicht, wie ich meine Ängste überwinden kann.

Falls es Dir ebenso geht, hier noch ein Weg für Dich, der leichter zugänglich ist.

Das A und O ist, ihr zu zeigen, dass Du sexuelles Interesse hast. Ist Dir das körperlich nicht möglich, solltest Du Deine Gefühle zumindest verbal offenbaren. Ein Brief ist da oft einfacher als das direkte Gespräch.

Das A und O ist, ihr zu zeigen, dass Du sexuelles Interesse hast. Ist Dir das körperlich nicht möglich, solltest Du Deine Gefühle zumindest verbal offenbaren.

Du kannst ihn in Ruhe schreiben und hast mehr Zeit Deine Worte zu wählen.

Stelle sicher, dass Du KLAR kommunizierst. Kein verstecken, keine indirekten Anspielungen. Klartext.

Dazu musst Du kein Wortakrobat sein, oder Schönschrift besitzen. Im Gegenteil. Ein Zettel mit den Worten: „Ich habe mich in Dich verliebt und will mehr, als nur Freundschaft.“ reicht völlig aus.

Mag plump klingen, aber es macht klar wo Du stehst und darum geht es.

Schreib kurz, knapp, ehrlich und von Herzen.

Sie mag Dich nur als Freund – die Konsequenzen die Du ziehen solltest

Sie mag Dich also nur als Freund.

Auch wenn es schmerzt. Gut so. Jetzt herrscht Klarheit. Du hast jetzt die Möglichkeit, aus einer ungesunden Dynamik aus zu steigen.

Es bedeutet aber auch, dass Du einige Konsequenzen ziehen solltest.

Revidiere alle Freundin-Privilegien

Keine nächtlichen Telefonsessions mehr. Kein ständiges Da sein. Kein noch-schnell-den Einkauf-machen. Kein Hochschleppen der Waschmaschine in den 8. Stock.

Gebe diese Loyalität und Deine Energie einer Frau, die Dich ebenso behandelt und das selber für Dich tun würde.

Gebe diese Loyalität und Deine Energie einer Frau, die Dich ebenso behandelt und das selber für Dich tun würde.

Für all die „Beziehungs-Privilegien“ die Du ihr freizügig und vielleicht etwas vorschnell gegeben hast, kann sie sich nun jemand anderes suchen. Sie ist eine erwachsene Frau. Sie bekommt das hin.

Reduziere Kontakt auf ein Maß, das DIR gut tut

Einfache Regel: Kontakt nur, wenn er DIR gut tut.

Einfache Regel: Kontakt nur, wenn er DIR gut tut.

Je nachdem wie sehr Du Dich verschossen hast, kann es gut sein, dass Du erst ein paar Wochen Ruhe brauchst. Zeit, um Dich zu sammeln und Abstand zu gewinnen. Wenn Dir danach ist, nimm Dir diese Zeit. Sage ihr, wie Du Dich fühlst und warum Du diese Auszeit möchtest.

Zweitens: Nimm die Auszeit als Experiment. Vielleicht fühlst Du Dich wesentlich besser, wenn Du nicht ständig auf Abruf stehst. Probiere es einfach aus.

Wenn Du Dich nach ein paar Wochen oder Monaten eine Freundschaft auf bauen möchtest, steht diese Türe immer offen. Vorausgesetzt, Du kommunizierst von Anfang an klar, warum Du Dir diese Auszeit wünschst.

Außerdem: Hübsche Frauen haben oft hübsche Freundinnen. Wenn ihr beide wirklich eine gemeinsame, freundschaftliche Basis habt bin ich sicher, sie hat nichts dagegen, Dich der ein oder anderen Single-Freundin vorzustellen. ;)

Vermeide Anschuldigungen

Ja. Du bist enttäuscht und es schmerzt.

Vielleicht hast Du den Eindruck, sie hätte Dich „hintergangen“ oder „belogen“.

Spare Dir Anschuldigungen. Bewahre Dein Integrität als Mann.

Spare Dir Anschuldigungen. Bewahre Dein Integrität als Mann.

Fängst Du nun an Beschuldigungen aus zu sprechen, leugnest Du Deinen eigenen Anteil an der Situation.

Du warst nur so lange in der Friendzone, weil Du es vermieden hast, Deine Gefühle zu offenbaren. Egal was sie getan hat, es war DEINE Wahl bis jetzt in der Situation zu bleiben.

Ich sage das nicht, um Dich runter zu machen. Ich sage das, weil es meine eigene Erfahrung ist.

Mit Anschuldigungen wirst Du nichts ernten außer Unverständnis. Denn: Aus ihrer Perspektive hat sich ihr bester Freund über Nacht und ohne Grund in ein eingeschnapptes Kleinkind verwandelt. Es gibt immer mehrere Perspektiven auf die gleiche Situation.

Bist Du in 8 Wochen immernoch der Meinung, sie hat Dich aus genutzt, dann kannst Du ihr das sagen. Deine Worte werden wesentlich präziser und treffender sein, wenn sich Deine Gefühle gelegt haben.

Lerne aktiv neue Menschen und andere Frauen kennen

Dieser Punkt hat nichts damit zu tun, sie „eifersüchtig“ zu machen, oder „es ihr zu zeigen“. Es geht darum Deinen eigenen Horizont zu erweitern.

Lange hast Du die Erfahrung gemacht, dass Du nicht „an kommst“. Du nicht „gut genug“ bist. Setze diesen Glaubensmustern neue, positive Erfahrungen entgegen. Lerne, dass es genug Frauen gibt, die sich über Deine Aufmerksamkeit freuen und sie in gleichem Maße erwidern.

Lange hast Du die Erfahrung gemacht, dass Du nicht „an kommst“. Lerne, dass es genug Frauen gibt, die sich über Deine Aufmerksamkeit freuen und sie in gleichem Maße erwidern.

Außerdem: Verfällst Du in alte Muster und trauerst Deiner Angebeteten hinterher, dann hilft die Gesellschaft einer Frau mit Witz, Charme und Charakter ungemein. ;)

Soziale Menschen wirken attraktiver, weil sie attraktiver SIND. Wer weckt mehr Interesse in Dir? Die Frau, die stumm und lustlos in der Ecke steht? Oder die Frau, die inmitten von Freunden und Freundinnen lacht, tanzt, schäkert und voller Freude das Leben genießt?

Dabei ist es ist egal was Du machst. Gehe in den Schachclub oder Tanzen in die Großraumdisko. Wichtig ist: Mache, was Dir Spaß macht und lerne dabei neue Menschen kennen.

Investiere Deine Energie in Dich

Du wirst fest stellen: Auf einmal hast Du unglaublich viel Zeit.

Die Stunden, die Du verbracht hast, ihrem Herzschmerz zu zu hören. Die Energie, die Du investiert hast für sie da zu sein. Die Zeit, die Du in Tagträumen verbracht hast. All das fällt nun weg.

Investiere diese Zeit und Energie in DICH. Tue Dinge, die Dir Spaß machen und die Dir gut tun. Arbeite an Dir. Bilde Dich fort und werde zu einem Mann, der weiß was er will. Ein Mann der zuallererst für sich selbst da ist. Ein Mann der mit glücklich und mit sich im Reinen ist. Das ist MIT ABSTAND DIE ATTRAKTIVSTE Eigenschaft, die Du entwickeln kannst.

Wie Du die Friendzone in Zukunft vermeidest

Beachte den EINZIGEN Unterschied zwischen Freundschaft und Beziehung

Dazu eine Quizfrage: Was ist der EINZIGE Unterschied zwischen einer engen Freundschaft und einer Beziehung?

Die Antwort: Sexualität.

Tiefe Gespräche, Zuneigung, Füreinander-da-sein, gemeinsame Aktivitäten, das Teilen kleiner und großer Geheimnisse, all das kann auch in einer engen Freundschaft finden. Das einzige was eine Beziehung von einer Freundschaft unterscheidet ist die Sexualität.

Das einzige was eine Beziehung von einer Freundschaft unterscheidet ist die Sexualität.

Und da kommen wir zum Kern des Problems.

Du wurdest nicht als sexuelles Wesen wahr genommen.

Lass mich tiefer bohren.

Kann es sein, dass Du Dich Deiner Sexualität schämst?

Kaschierst Du diese Scham mit Worten wie: „Ich bin nicht so notgeil, wie andere Männer.“ Oder: „Ich respektiere Frauen. Ich lasse mir Zeit.“

An statt offen und ehrlich zu Dir, Deiner Sexualität zu stehen, hoffst Du, dass sie Dich mögen wird, wenn Du ‚lieb‘ genug bist. Wenn Du ihr ‚genug‘ zeigst, was für ein netter, hilfsbereiter und gefühlvoller Mann Du bist.

Traue Dich, Deine Sexualität, Dein Begehren und Verlangen offen und ehrlich zu zu geben!

Dazu gibt es ein GENIALES Video von Wil Aime auf Youtube. Ist zwar Französisch mit Englischen Untertiteln, aber es lohnt sich.

Frei übersetzt sagt er:

Die Friendzone ist eine Beziehungsdynamik, in die Du Dich selber verbannst, wenn Du Dich gegenüber einer Frau die Du magst wie ein Freund verhältst, weil Dir der Mut dazu fehlt, sexuelle Energie aufzubauen.

Weniger stumpfes Wichsen, mehr Genuss

Du bist ein sexuelles Wesen und es wird Zeit, das aus zu leben.

Zuerst vor und mit Dir selbst.

Genieße, wenn Du onanierst!

Du bist ein sexuelles Wesen und es wird Zeit das aus zu leben. Zuerst vor und mit Dir selbst.

Wichse Dir nicht stumpf einen runter, sondern nimm Dir Zeit. Mache gute Musik an. Dusche Dich vorher. Wenn Du der Romantiker bist, zünde ein paar Kerzen an. Mache Onanieren zu einem Ritual. Für Dich und niemanden sonst.

Spüre rein, was Dir gefällt. Wie fühlt es sich an, wenn Du Dich berührst? Was gefällt Dir besonders? Was weniger?

Fokussiere Dich nicht nur auf Deine Hoden und Deinen Schwanz. Was ist mit Deiner Brust, Bauch, Schenkel, Nacken, Arme, Lippen?

Onaniere nur, wenn Du wirklich Lust hast. Keine Selbstvergewaltigung um Gefühle zu töten, Einzuschlafen oder Aufzuwachen, oder weil Dir langweilig ist.

Hobel Dich nicht stumpf zum Orgasmus. Mach mal ne Pause. Warte, bis Du wieder schlaff bist und beginne von Neuem.

Spiele und werde kreativ. Wenn Du mutig bist, beschäftige Dich mal mit analer Lust.

Du bist ein sexuelles Wesen. Es wird Zeit, dass Du beginnst genau das zu LEBEN.

Höre auf, Dich Deiner Sexualität zu schämen

Schon mal einen Playboy gekauft? Oder das Tittenheft an der Tankstelle? Kondome, Gleitgel oder Sexspielzeug?

Mach das mal.

Geh in nen niveauvollen Sexshop oder blätter auf der Parkbank im Playboy.

Dir bricht beim Gedanken der Schweiß aus?

Gut. Raus aus Deiner Komfortzone und rein in einen gesunden Umgang mit Deiner Sexualität.

Raus aus Deiner Komfortzone und rein in einen gesunden Umgang mit Deiner Sexualität.

Mehr eigene Sexualität wahrnehmen, mehr darüber sprechen, mehr davon zeigen.

Eskaliere sexuelle Energie so schnell wie möglich

Das bedeutet nicht: Spring auf alles was nicht bei 3 auf den Bäumen ist.

Es bedeutet: Hast Du sexuelles Interesse an einer Frau (oder einem Mann), dann zeige das von Anfang an. Mit Augenkontakt, erotischen Komplimenten, oder Körperkontakt.

Hast Du sexuelles Interesse an einer Frau (oder einem Mann), dann zeige das von Anfang an. Mit Augenkontakt, erotischen Komplimenten, oder Körperkontakt.

Der Punkt ist der: Sexuelle Energie verflüchtigt sich, wenn sie nicht angefacht wird.

Es kann gut sein, dass zwischen Dir und Deiner Angebeteten anfangs sexuelle Spannung existierte.

Wartest Du zu lange, diese Energie aufzunehmen und mit ihr zu spielen, dann verflüchtigt sie sich. Sie transformiert sich in eine lebendige, neckische Freundschaftsenergie. Das ist zwar auch schön, aber einen Weg zurück gibt es nicht.

Möchtest Du mehr von einer Frau ist es wichtig, von Anfang an die sexuelle Energie auf zu nehmen und zu eskalieren.

Die Eskalation kannst Du gerne langsam an gehen. Wichtig ist, dass Du überhaupt erstmal anfängst mit der Energie zu spielen.

Das machst Du am Besten mit Körperkontakt, so wie hier beschrieben.

Andere Möglichkeiten sind Necken oder eindeutig erotische Komplimente.

Dabei ist es egal, ob Du Beziehung, einen schnellen Fick oder irgendwas dazwischen möchtest. Zeige von Anfang an, was Du willst. Gib der Begegnung eine eindeutig erotische Dynamik.

Manche Frauen brauchen mehr Zeit andere weniger. Gib diese Zeit und erzwinge nichts. Lass die erotische Energie nur ab und zu auf blitzen.

Andere Frauen Frauen freuen sich über diese spielerische, erotische Energie, gehen neckisch darauf ein und erwidern sie fast sofort.

Wie weit Du gehen kannst, entscheidet ihr zusammen. Fast wie in einem Tanz ohne Worte. Mit etwas Erfahrung wirst Du das spüren und Dich darauf ein stellen.

Und: mit etwas Erfahrung Du wirst auch Du spüren, wie offensiv oder defensiv Du selbst agieren möchtest.

Beginnst Du, mit dieser erotischen Energie zu spielen, bedeutet das nicht, dass Du auf einmal alle Frauen rum kriegst. Nein. Aber Du zeigst klar wo Du stehst und gibst jeder Frau die Chance zu entscheiden, ob sie mit Dir weiter gehen möchte oder nicht.

Nie mehr Friendzone. Einfach, weil die Bedürfnisse und Erwartungen von vorne herein geklärt sind. Und: Weil Du gelernt hast, die erotische Energie nicht mehr nutzlos versickern zu lassen, bis nur noch Freundschaft möglich ist.

Mache Dich zu Deiner Prio 1 und Lerne Nein sagen

Hand aufs Herz: Tust Du viel zu viel für andere Menschen und überschreitest dabei Deine eigenen Grenzen?

Schluss damit!

Ab heute bist Du Deine Priorität Nummer 1.

Ab heute bist Du im Mittelpunkt Deiner Aufmerksamkeit, Fürsorge und Liebe.

Ab heute bist Du im Mittelpunkt Deiner Aufmerksamkeit, Fürsorge und Liebe.

Lerne ‚Nein‘ zu sagen und auf Deine eigenen Bedürfnisse zu achten.

Höre auf, alles für Frauen zu machen

Eine Frau steht vor Dir, schaut Dich mit Rehaugen an und Du kannst nicht widerstehen?

Du bist bereit alles für sie zu tun und ihr jeden Wunsch von den Lippen ab zu lesen?

Nene. Überdenke das nochmal.

Nichts gegen Loyalität und Fürsorge. Aber wenn, dann muss das auf Gegenseitigkeit beruhen.

Unterscheide ganz klar: Tue ich die Dinge, WEIL ICH SIE mag, oder tue ich die Dinge DAMIT SIE MICH mag?

Mache Dir Deine Werte klar und handle danach

Die attraktivsten Männer sind Männer, die wissen was sie wollen.

Mache Dir zu 100% klar, welche Werte DU leben möchtest. Dann handle und lebe in Übereinstimmung mit Deinen Werten. Das ist Integrität!

Beispiele für Werte sind:
Ehrlichkeit
Lebensfreude
Proaktivität
Innere Ruhe
Komfortzone erweitern
Toleranz
Freiheit
Zuverlässigkeit
Treue
Loyalität

Eine Liste von Werten zur Inspiration findest Du hier.

Stelle Deine eigenen Werte zusammen und LEBE danach.

Nur so wirst Du zu einem integren Mann werden. Und Integrität ist aus meiner Sicht eine der, wenn nicht DIE attraktivste Qualität in einem Menschen.

Tue Dir selber Gutes

Wann hast DU das letzte Mal etwas nur für Dich getan? Einfach so, weil es Dir gut tut?

Fange an, Dir selber Gutes zu tun. Egal ob eine kurze Pause beim Arbeiten, oder eine Kugel Eis auf dem Heimweg. Finde Dinge, bei denen Du Dich gut fühlst und tue sie einfach so für Dich.

Fange an, Dir selber Gutes zu tun. Egal ob eine kurze Pause beim Arbeiten, oder eine Kugel Eis auf dem Heimweg.

Das steigert Deinen Selbstwert, Deine Zufriedenheit und im Endeffekt auch Deine Attraktivität auf andere Menschen.

Mach Dich einmal am Tag richtig zum Deppen

Warum hast Du es nicht übers Herz gebracht, Deiner Angebeteten offen und ehrlich zu sagen, was in Dir vor geht?

Wahrscheinlich spielt Angst vor Ablehnung da eine Rolle.

Was Du was da gut hilft?

Mach Dich einmal am Tag richtig zum Deppen. Du wirst fest stellen: So schlimm ist das gar nicht.

Ok, anfangs schon. Aber das geht vorbei ;)

Lernst Du mit Ablehnung um zu gehen, fällt es Dir leichter, Deine Gefühle zu offenbaren. Ergebnis: Nie mehr Friendzone.

Fragen und Antworten:

Aber ich fühle mich so gut bei Ihr. Ich habe Angst sie zu verlieren!

Tja. So ist das. Manchmal ist das Leben einfach bitter.

Du hast Gefühle für sie, die sie nicht erwidert.

So gesehen hast Du sie schon längst ‚verloren‘.

Du kannst Dich natürlich dafür entscheiden noch weiterhin in ihrem Schatten zu baden. Diese Entscheidung kannst Du treffen. Ändern wird das die Situation nicht.

Mittelfristig musst Du Dich entscheiden, ob Du weiterhin eine unerreichbare Frau anhimmeln möchtest, oder den Weg frei machst für eine Frau, die Dich so liebt wie Du bist.

Was, wenn sie mich doch will und nur mehr Zeit braucht?

Kollege. Mal ganz ehrlich.

NEIN!

Das ist genau das gleiche Muster, in dem Du Dich schon so lange verstrickst.

Entweder sie will Dich oder nicht. Ändern kannst Du es nicht.

Offenbare ihr Deine Gefühle! Zwei Möglichkeiten dazu findest Du in diesem Kapitel.

Erwidert sie Deine Gefühle nicht, ist es an der Zeit, weiter zu ziehen. Das sind die Konsequenzen, die Du nun ziehen solltest. Inspiration für Deinen weiteren Weg findest Du in diesem Abschnitt.

Die Frage die Du beantworten musst ist folgende:

Möchtest Du Deine Zeit, Energie und Liebe in eine Frau investieren, in der vagen Hoffnung, dass sie ihre Gefühle irgendwann mal ändert?

Ist das die Art von Beziehung, die Du führen möchtest?

Vertraue hier der Erfahrung von MILLIONEN Männern, die vorher schon in Deiner Situation waren.

Nur des Argumentes wegen: Sollte es wirklich so sein, wie Du sagst. „Eigentlich liebt sie mich, sie braucht nur mehr Zeit das zu erkennen.“

Du kennst den Spruch: Man vermisst nur, was man nicht mehr hat.

Egal wie Du es drehst und wendest. Es ist an der Zeit Dein Verhalten und Deine Beziehung ihr gegenüber zu verändern. So oder so.

Muss ich jetzt ein Arschloch sein, um Frauen zu bekommen?

Nein.

Kaum eine Frau steht auf egozentrische Arschlöcher.

Punkt.

Ich behaupte: Jede Frau mit nur einem Rest Selbstwert will einen Mann, der sie gut behandelt.

Fürsorge, Anteilnahme und Empathie sind wichtige Bestandteile davon.

Aber eben auch Sexualität, Rückgrat und Einstehen für die eigenen Werte in partnerschaftlicher Konfrontation. Die Dinge, die Du bisher vermieden hast.

Wenn Du mehr zu dem Unterschied zwischen attraktiv und ’nett‘ wissen willst, habe ich hier einen Artikel für Dich.

Sie mag mich nur als Freund, soll ich den Kontakt komplett ab brechen?

Das kommt darauf an: Welches Maß an Kontakt tut DIR gut?

Ich empfehle: Ja. Breche den Kontakt vorerst komplett ab.

Und zwar aus zwei Gründen.

Erstens: Es geht darum, den inneren Prozess, den Du vollziehst, nach Außen zu tragen. Es muss klar sein, dass eine Veränderung in eurem Verhältnis eingesetzt hat.

Zweitens: Es wird Dir leichter fallen, Dich von ihr zu lösen, wenn ihr nicht in Kontakt seid.

Hier geht es nicht darum, sie zu „bestrafen“ oder es ihr „zu zeigen“. Es geht darum, klar Stellung zu beziehen und Dir zu ermöglichen, die emotionale Abnabelung zu vollziehen, die nötig ist.

Sage ihr einfach, dass Du ein paar Wochen Zeit brauchst, um Dich zu sammeln. Bitte sie, Dir diese Zeit zu geben.

Habt ihr wirklich eine gemeinsame Basis, wird sie Deinen Wunsch respektieren. Denn: In dem Fall liegt es auch in ihrem Interesse, dass euer Verhältnis rein freundschaftlich wird.

Breche also den Kontakt für ein paar Wochen ab. Besser weniger Kontakt, als zu viel. Arbeite in dieser Zeit an Dir und tue Dir was Gutes. Inspiration erhältst Du in diesem Abschnitt.

Hast Du Dich gesammelt und neu orientiert, kannst Du eure Beziehung auf rein freundschaftlicher Basis weiter führen. Vorausgesetzt, Du magst.

Warum hat sie mich so belogen und hintergangen?

Du bist enttäuscht, traurig und wütend.

Ok.

Das bedeutet aber nicht unbedingt, dass sie Dich „betrogen“ oder „hintergangen“ hat. Viel wahrscheinlicher ist: Ihr habt einfach nicht klar miteinander kommuniziert.

Überlege mal: Wie oft hast Du ihr Deine Gefühle klipp und klar gesagt?

Wahrscheinlich nicht sehr oft.

Wahrscheinlich kein einziges Mal.

Tja… da kann so eine Friendzone schonmal passieren. Du hast mindestens genau so viel Anteil an der aktuellen Situation wie sie. ‚Mindestens‘ deshalb, weil aus meiner Sicht immer derjenige in der Pflicht ist sich zu melden, der mit der Situation unzufrieden ist.

Du hast eine wahren Gefühle nicht gezeigt.

So einfach.

Meine Liebesbeweise sind doch klar. Wie kann es sein, dass sie das nicht versteht?

Weil Deine Liebesbeweise eben nicht klar sind.

Der einzige Unterschied zwischen Freundschaft und Beziehung ist die sexuelle Energie.

In Kurzform.

Nähe + sexuelle Energie = Beziehung
Nähe – sexuelle Energie = Freundschaft

Wenn Du ihre Nähe suchst, Deine sexuelle Energie aber zurück hältst, dann MUSS sie das von Außen für Freundschaft halten. Denn das sind genau die Signale die Du sendest!

Nichts gegen langsames und vorsichtiges ran tasten. Nichts gegen Verständnis und Zuhören. Das sind wichtige Elemente einer Beziehung. Aber ohne ein klares Bekenntnis zu Deiner Sexualität kommt eben nur Freundschaft dabei raus.

Und das ist der Zwiespalt in dem Du sitzt. Von Dir aus ist die Intention doch ‚klar‘. Aber eben nur für Dich. Denn Du sendest alle Signale von Freundschaft, aber hältst Sexualität zurück.

Und am Ende entscheidet über die Klarheit einer Botschaft nicht der Sender, sondern der Empfänger.

Gibt es einen Trick, mit dem ich sie doch noch rum kriege?

Aus meiner Erfahrung: Nein.

Mancherorts findest Du Ratschläge wie: „Mache sie mit einer anderen Frau eifersüchtig“, „Zeige ihr, was sie verpasst.“ oder „Erschaffe sexuelle Energie mit diesem todsicheren Trick“.

Der Punkt ist: Manchmal mag das funktionieren. Es gibt genug Frauen mit wenig Selbstwert, die anfällig für solche „Tricks“ sind.

Ich glaube: Selbst wenn solche „Tricks“ in deinem Fall funktionieren würden, solltest Du sie nicht verwenden.

Denn: Du entscheidest hier über die Beziehung, die ihr im „Erfolgsfall“ führen werdet.

Die Frage ist: In welcher Beziehung möchtest Du leben?

Option A: Eine Beziehung in der ihr euch vor Feuer, sexueller Energie, gegenseitiger Ermächtigung und rasender Geilheit die Kleider vom Leib reißt?

oder:

Option B: Eine Beziehung die nur existiert, weil Du über einen langen Zeitraum Energie investiert und Dich grundlegend verstellt hast. So lange, bis sie auf Grund manipulativer „Tricks“ halbherzig zu gestimmt hat.

Was willst Du?

Ich kenne viele Beziehungen, die aus Freundschaften hervor gegangen sind. Warum sagst Du was anderes?

Ja. Ich kenne auch viele Beziehungen, die sich langsam aus Freundschaften entwickelt haben.

Und dagegen ist nichts einzuwenden. Im Gegenteil. Es ist eine schöne, entspannte Art einen Menschen besser kennen zu lernen.

ABER: Alle diese Beziehungen haben eine glasklare Gemeinsamkeit.

Zu jedem Zeitpunkt basierte das Interesse der beiden auf GEGENSEITIGKEIT.

Zu keinem Zeitpunkt hat ein Ungleichgewicht zwischen der gegenseitigen Anziehung bestanden.

Nur so konnte sich aus einer anfänglichen Freundschaft eine Beziehung entwickeln. Weil beide Partner merkten: „Wow, das ist ja echt schön. Da will ich mehr von.“

Bei Dir und Deiner Angebeteten ist das aber anscheinend nicht der Fall. Du willst mehr als sie. Sonst wärst Du nicht hier.

Von daher bleibt Dir nur eine Wahl. Und zwar: Diese hier.

Ich will nur diese eine Frau. Gibt es nicht doch etwas, das ich tun kann?

Ok…

Ja. Es gibt doch etwas, das Du tun kannst.

Ich schrieb, dass sich das sexuelle Potential zwischen zwei Menschen in den ersten Sekunden des ersten Kennenlernens entscheidet.

Wird dieses sexuelle Potential nicht geweckt, hast Du keine Chance das im Nachhinein noch zu tun.

Die Lösung ist klar.

Lerne sie noch einmal neu kennen.

Hier ist die ultimative Anleitung wie Du das an stellst.

  1. Schlage sie Dir erstmal aus dem Kopf. Vergesse sie.
  2. Fange an, Dich intensiv mit Persönlichkeitsentwicklung auseinander zu setzen. Arbeite an Dir selbst.
  3. Öffne Dein Herz und lasse andere Menschen in Dein Leben.
  4. Finde heraus, wer Du bist und was Du willst. Dann erschaffe genau das Leben, welches Du Dir erträumst. Werde der Mann, der Du im Herzen schon immer sein wolltest.
  5. Treffe sie wieder, nach Jahren ohne Kontakt und lerne sie neu kennen.

Ich meine das ernst. Das kann funktionieren.

Warum?

Weil ihr beide euch in diesen Jahren sehr verändern werdet. Wenn ihr wieder aufeinander trefft, seid ihr andere Menschen. Menschen die sich zum ersten Mal treffen. Und: Wie bei allen Menschen, die sich zum ersten Mal treffen, besteht die Möglichkeit, dass sich sexuelle Energie zwischen euch entzündet.

Der Witz dabei ist: Jeder Mann, der diesen Weg geht, macht so viele neue Erfahrungen und gewinnt so viel an Selbstsicherheit, dass er von einer überhöhten Idealisierung einer Frau in der Friendzone gründlich geheilt wird.

Von daher: Ich empfehle Dir ausdrücklich diesen Weg.  Von ganzem Herzen und mit jeder Faser meines Seins. Es ist das Beste das Du für Dich tun kannst.

Alles Gute.

Dein

3 Kommentare

  • Gerd Antworten

    Hallo Matthias,

    was für ein langer und ausführlicher Artikel mit jeder Menge praktischen Tipps.
    Danke dafür!

    Beste Grüße,
    Gerd

Kommentar verfassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.